alles was bleibt ist dieses unerträgliche gefühl im kopf.
ich will sterben und will es doch nicht.
will neu anfangen und vergessen was mich hier so zerstört hat.
menschen helfen, ihnen neue hoffnung geben.
von meiner hoffnung abgeben.
doch- wo ist sie?
wo ist meine stärke,
ich, stärkster mensch der welt.
die, die immer allen helfen möchte.

17.8.09 15:05


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de